Das sagen Menschen, die bisher mit Stark

auch ohne Muckis zu tun hatten:

STIMMEN UNSERER TRAINER IN DER AUSBILDUNG

Grundsätzliche Hinweise zu diesen Stimmen:

1.) Das hier sind alles echte Teilnehmer unserer Trainings, die ihre echte Meinung teilen. Niemand wurde in irgendeiner Form für nachfolgende Texte kompensiert!

2.) Wir können dir keine Ergebnisse garantieren. All diese Menschen auf dieser Seite haben diszipliniert an ihren Zielen gearbeitet und ihren Erfolg daher wirklich verdient!

3.) Diese Erfolge sind mit hoher Wahrscheinlichkeit zu erreichen, wenn du 1:1 mit uns innerhalb eines kostenlosen Erstgesprächs sprichst und meine Strategie kennenlernst.

Katharina Lange,

Sprachtherapeutin

"Da ich Erfahrung im Umgang mit Kindern habe und auch mit meinen eigenen, kann ich wirklich auch von den Übungen sagen: Ja, das funktioniert so im Alltag oder auch nicht. Es ist nichts Aufgesetztes, es ist sehr alltags- und auch praxisnah. Das gefällt mir sehr gut. Man verhätschelt die Kinder nicht allzu sehr, sondern versucht die Stärken aus ihnen herauszukitzeln. Das gefällt mir sehr gut!"

Martina Göbel,

Heilpraktikerin für Psychotherapie & Dozentin, Systemischer Coach, "The Work"-Coach, NLP

"Ich beschäftige mich mit Persönlichkeitsentwicklung seit 2012 (...) und habe immer überlegt: Wie kann Persönlichkeitsentwicklung an Schulen und Kindergärten kommen? (...) Mit Stark auch ohne Muckis habe ich ein Tool gefunden."

Aminah Salaho,

Lehrerin

"Ich habe mich echt innerhalb eines Tages dazu entscheiden und es gibt keinen Tag, wo ich diese Entscheidung bereut habe. (...)


"Ich nehme sehr, sehr viel mit, nicht nur für meinen Job, sondern auch für mich selbst und meine Familie."


"Ich mache diese Ausbildung jetzt seit einigen Monaten und bin immer wieder erstaunt, wie praxisnah und hilfreich die Strategien sind, die ihr uns in diesen Trainings beibringt."

Barbara Goller,

Unternehmerin und gelernte Erzieherin

"Ich habe noch nie irgendetwas vergleichbares (...) erlebt. Ich hätte es mir auch nie träumen lassen, dass es so ist, wie es ist. Einfach mega."


"Ich finde das toll, dass ich mich auch selber entwickelt habe, (...) die Vielseitigkeit, die Praxisanleitungen, dass ich es einfach sofort umsetzen kann. (...) Die Community ist unglaublich - hätte ich nie gedacht, dass es so was gibt."

Berit Klose,

eCommerce

*Dass sie onlinebaisert ist (...) und trotzdem gibt es eine wahnsinnig tolle Community, die einem die entsprechende Energie gibt, die einen immer wieder auffängt, wenn's vielleicht mal nicht so gut läuft und das man neben diesen onlinebasierten Sachen auch das Team treffen kann und mit Leuten zu bestimmten Zeiten einfach Live und in Farbe in Kontakt treten kann."


Am besten gefällt mir "die Aussicht darauf, wirklich etwas zu verändern, also den Kindern etwas mitzugeben (...) und mein Leben zu einem flexibleren Leben zu machen."

Elke Fischer,

Erzieherin

"Vor allem gefällt mir innerhalb der Ausbildung gut, dass es eine sehr gute Begleitung ist, eine gute Community ist, sodass eine Gemeinschaft und gemeinsames Wachstum im Sinne dieses Themas zu jederzeit gegeben ist."


"Ich würde es definitiv weiterempfehlen!"

Alexander Kink,

Hausverwalter

"Ich würde die Ausbildung uneingeschränkt weiterempfehlen, weil ich es wirklich eine gute Sache finde. Empfehlen, würde ich es jedem, der sagt: 'Ich möchte jetzt gar nicht unbedingt nur mit Kindern arbeiten', sondern der auch sagt: 'Ich möchte viel über mich selbst erfahren und möchte einen Schritt in meiner Persönlichkeitsentwicklung weitergehen.'" Dann ist das ganze mit Sicherheit eine sehr gute Sache."


"Stark auch ohne Muckis ist für mich eine Gemeinschaft, Wertschätzung, gegenseitiger Respekt und eine Menge Spaß."

Katrin Tertemiz,

Examinierte Kinderkrankenschwester

"Ich finde besonders gut an der Ausbildung, dass sie so kindernah, so praxisnah ist (...). Das ist so tief greifend und das ist mehr auch Persönlichkeitsentwicklung für die Trainer, dass die wirklich mit den Kindern so sensibel und stark arbeiten können und das man das auch so schnell in die Praxis umsetzen kann (...). Das faszinierte mich von der ersten Woche an."


"Ich würde die Ausbildung auf jeden Fall weiterempfehlen, da man so viele Kinder damit mit Spaß erreichen kann. (...) Für Pädagogen auf einer Seite, dass sie wirklich ihre Bausteine komplett machen können, (...) weil viele Tools fehlen denen an den Schulen oder auch Kitas. Aber auch für Quereinsteiger, weil du mit der Ausbildung komplett als Neuling da ein Fachmann werden kannst und in die Stärkung gehen kannst - auch ohne Vorwissen."

Franziska Dreißler,

Lettering Artist, Bildung für nachhaltige Entwicklung und Umwelt für Kinder und Jugendliche

"Ich würde es auch an Quereinsteiger empfehlen, weil es einfach mich so fachlich kompetent macht. Also ich habe wirklich das Gefühl, da jetzt richtig stark zu sein selber, um Kinder zu stärken, aber auch an Pädagogen, Lehrer, Erzieher, also alle, die sich für das Thema interessieren."

Jens Kolke,

Wirtschaftspsychologe

"Bis jetzt (gefällt mir) am allerbesten wirklich die intensive Betreuung. Es ist ein schönes Miteinander (...). Man fühlt sich nicht als Schüler oder ein bisschen alleine gelassen, sondern wirklich aufgenommen. (...) Man spürt schon, da ist ein super Zusammenhalt." 


"Würde ich definitiv weiterempfehlen."

Katja Hufgard,

Leitung einer Schauspielschule, Dozentin für Kinder und Jugendliche, Mentaltrainerin

"Als ich ein Interview mit Daniel gehört habe, habe ich mir gedacht: Ja, jetzt meldest du dich an. Das ist genau das, was du brauchst."


"An der Ausbildung gefällt mir besonders die Kombination aus meiner eigenen persönlichen Entwicklung als Lehrerperson und als Mensch und der, wie ich Kinder auf den persönlichen Weg der Entwicklung bringen kann. Und wie es einfach unwahrscheinlich einfache Strategien sind, die Kinder ganz schnell umsetzen können und dann einfach einen entspannteren Alltag haben."


"Ich würde die Ausbildung an alle empfehlen. Tatsächlich vor allem an alle Lehrer."

Lydia Haupts,

Vertrieblerin in der Gesundheitsbranche

"Was mich wirklich besonders begeistert (...) ist, dass es so unglaublich praxisorientiert ist. Ich habe früher Sonderschulpädagogik studiert und das war wahnsinnig viel Theorie und hier habe ich innerhalb von wenigen Monaten so viel Praxiserfahrung gesammelt, die ich während meines ganzen Studiums so gar nicht nicht hatte." 


"Auf jeden Fall würde die Ausbildung weiterempfehlen (...) an alle Pädagogen und alle Erzieher und insgesamt einfach Menschen mit Kindern - so wie ich auch als Mama. Ich bin so dankbar, dass ich als Mutter dieses Wissen bekomme und mein meine Familie (...). damit unglaublich unterstützen kann."

Stefanie Drichel,

Yogalehrerin für Kinder und Jugendliche, Kindertagespflege

"Es schützt Kinder davor, dass sie später krank werden oder als Erwachsene nicht wissen, wo es hingeht." 


"Die Ausbildung kann man allen empfehlen: Eltern, Pädagogen und (...) allen, die in diesem Rahmen arbeiten."

Kusttherapeutin & -pädagogin

Kristiana Jahnke,

"Man kann es wirklich nicht in Worte fassen. (...) Diese Einfachheit, aber diese Tiefe in der Einfachheit, hat schon in der zweiten Woche das Leben um über 180 Grad gedreht (...). Es verändert alles und in allen Bereichen. Es ist phänomenal."

Katja Engelmann,

Kinder und Jugendtrainerin

"(...) Dann kam die Anzeige von Stark auch ohne Muckis und dann habe ich erst mal überlegt (...): 'Naja kann man das machen, oder wird man da wieder über den Tisch gezogen?' Und dann habe ich es mir halt angeguckt und war dann total begeistert."


"Ich würde es eigentlich jedem empfehlen, der gerne mit Kindern zusammenarbeiten möchte, der mit Menschen zusammenarbeiten möchte, der das Gefühl hat, sich vielleicht noch mal komplett zu verändern, (...) der sich auch beruflich nicht wohlfühlt, weil auch die Persönlichkeitsentwicklung, die in diesem Programm steckt, mir zumindest auch noch mal eine andere Denkweise mitgegeben hat, mein Leben auch noch mal in eine ganz andere Richtung zu bringen."

Michael Winkel,

Grundschullehrer

"Ich bin auf die Ausbildung aufmerksam geworden, weil wir ein Anti-Mobbing-Konzept fahren, was mir nicht so liegt." 


"Besonderer Schwerpunkt in der Ausbildung ist für mich das Finden zu sich selber. Ich habe extrem viel über mich selber gelernt, habe viel über mich, von mir, mit mir gelernt und das ist unbezahlbar."


"Weiterempfehlen würde ich diese Ausbildung allen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten (...) weil dieses Konzept für Kinder ein Aha-Erlebnis ist und somit Mobbing möglichst nicht mehr stattfindet."

Marion van den Borg,

Sekretärin

"Ich habe sehr häufig erlebt, dass von Kindern ganz viel erwartet wird, was die Erwachsenen selber nicht leisten. Und das gefällt mir an der Ausbilung sehr gut, dass es da spielerische Möglichkeiten gibt, den Kindern zu zeigen: Nehmt euch ernst in euren Gefühlen, Wünschen und Bedürfnissen und auch die anwesenden Erwachsenen lernen, weil sie dann merken, was sie selber auch teilweise noch gar nicht umsetzen können, aber von den den Kindern erwarten. Also es lernen im Grunde alle dadurch."

Susanne Beß,

Einrichtungsberaterin & Malerin, Kommunikationsdesign

"Am besten in der Ausbildung gefällt mir die Inhalte an für sich, die Übungen, die wir lernen, was dahinter steckt und die parallel laufende Persönlichkeitsentwicklung, die so tiefgehend ist und so (...) gut, wie ich es noch nie erlebt habe. Ich kann es gar nicht anders in Worte fassen."


"Stark auch ohne Muckis für mich heißt eine qualitativ hochwertige Ausbildung im Bereich Coaching für Kinder speziell, aber eben auch für alle anderen, wenn es darum geht, Menschen zu stärken, fit machen fürs Leben, resilient machen, damit sie nicht kaputt gehen an den Dingen, die das Leben so mitbringt."

Sandra Gödde,

Mutter

"Stark auch ohne Muckis ist für mich was super geniales für Kinder (...), die selbstbewusster und gerade stehen und für die Familien auch."

Monika Griese,

Monas-Familienservice/Familienhilfe

"Der Aufbau ist total genial. (...) Alles, was so rundherum ist, ist sehr intensiv, bringt ganz viel. Ich habe so was noch nie erlebt."

Sylvia Nitschke,

Lehrerin

"Stark auch ohne Muckis ist für mich genau das was es sagt: Stark sein ohne Kämpfe, ohne Diskussionen. Gerade für die Kinder und für die Bildung des einzelnen Kindes da zu sein und sie so hervorzuheben, wie Kinder es eigentlich sollen. Denn sie dürfen sich frei entwickeln und stark werden."


"Ich hatte immerzu das Bedürfnis den Kindern in Konfliktsituationen gerecht zu werden und habe mich irgendwie hilflos gefühlt (...). Dann bin ich auf SaoM gestoßen."


"Mein ganzes Umfeld ändert sich gerade. Meine Familie ist total glücklich mit mir. (...) Auch das, was ich bisher für die Eltern weitergeben kann, war für mich schon sensationell. (...) Ich habe gerade das Gefühl: Ich bin irgendwie angekommen."


"Mir gefällt an der Ausbildung am besten: 'Eigentlich alles!'"

Rebecca Mohncke,

Heilpraktikerin

"Am besten an der Ausbildung gefällt mir, dass es so umfangreich ist (...) und du hast eine unheimlich tolle Community, wo es einfach Spaß macht, wo du immer wieder aufgefangen wirst, wo Fragen beantwortet werden. Das ist einfach super!"


"Stark auch ohne Muckis für mich heißt eine qualitativ hochwertige Ausbildung im Bereich Coaching für Kinder speziell, aber eben auch für alle anderen, wenn es darum geht, Menschen zu stärken, fit machen fürs Leben, resilient machen, damit sie nicht kaputt gehen an den Dingen, die das Leben so mitbringt."


"Ich würde die Ausbildung weiterempfehlen, eigentlich an jeden. Jeden, (...) der Spaß hat Kinder in ihrer Entwicklung zu fördern (...). Und selbst wenn man es nur für die eigenen Kinder macht- man profitiert immer davon."

Andrea Kottmann-Coniglio,

Rechtsfachwirtin, Kinder- und Jugendcoach

"Was mich total abgeholt hat, was das alles miteinander verknüpft wird: Das die Kinder, die Eltern, die Erzieher, die Pädagogen, alle ins Boot geholt werden. Weil ich hatte davor schon eine Ausbildung als Kinder- und Jugendcoach gemacht und da wurde das aber nicht miteinander verbunden und ich dachte: 'Nur für die Kinder loszugehen, das ist nicht nachhaltig.'"


"Ich würde es auf jeden Fall weiterempfehlen, weil ich bin so begeistert und ich finde, dass sollten einfach so viele Leute machen, dass jedes Kind erreicht werden kann auf Dauer."


"Stark auch ohne Muckis ist für mich eine megatolle Gemeinschaft. Das ist loszugehen, für die Kinder was zu verändern, für die Kinder das ins Leben zu rufen, ins Leben zu bringen als Start, was manch einer erst mit vierzig/fünfzig für sich entdeckt."

Bernadette Hofmann,

Kinderkrankenschwester, Erzieherin, Schulbegleiterin

"Ich würde die Ausbildung auf jeden Fall an Erzieher, Lehrer und Pädagogen empfehlen, dass die einfach noch einmal einen anderen Wert sehen, wie sie mit den Kindern umgehen können."


"Was mir sehr gut gefällt, ist die ganze Community. Die Leute, das man immer Ansprechpartner hat. (...) Ich habe schon viel für mich selber daraus mitgenommen."


"Stark auch ohne Muckis ist für mich Kinder mit Freude und Spaß in ihrer Resilienz zu stärken, dass sie einfach mit Freude ein besseres Leben führen können."

Bettina Hegenbart,

Erzieherin, Erziehungs- und Gesundheitscoach

"Ich bin total begeistert. Zum einen, wie es aufgebaut ist. Ich bin Erzieherin in der Sonderpädagogik. Ich arbeite schon seit 25 Jahren in der Einrichtung mit sprachbehinderten Kindern. Du bist in der Praxis eigentlich voll drin und trotz alledem - die Ausbildung ist jetzt natürlich schon viele Jahre her. Inzwischen in der Zeit von heute sind so wahnsinnig viele Themen in der Ausbildung aufgegriffen worden, wo ich mir wünschen würde, dass tatsächlich die Erzieher dafür noch mal geschult werden. (...) Das war einfach unglaublich faszinieren, sich selbst noch einmal mit der eigenen Persönlichkeit auseinanderzusetzen, sich zu reflektieren: 'Wie wirke ich, was will ich eigentlich rüberbringen und was will ich transportieren.' Das ist so motivierend und so beeindruckend!"


"Ich würde das jedem empfehlen. Ich glaube, man muss nicht unbedingt im Fokus haben: 'Ich muss als Trainer aktiv werden.' (...) Ich glaube, dass man in der Persönlichkeitsbildung da wahnsinnig viel für sich rausholen kann und auch selbst für sich mehr Zuversicht und Selbstvertrauen bekommt. (...) Auch als Mutter (...): 'Welchen Weg kann ich eigentlich mit meinem Kind gehen beim Thema Mobbing oder schlechten Gefühlen, wie kann ich es da rausholen?'"

Christina Rathgeber,

Partnerin von Stark auch ohne Muckis

"Ich war von der ersten Sekunde an richtig geflasht (...). Es war einfach genial! Also wirklich jede Videosequenz, die man angeschaut hat, war richtig super. Ich war dann einfach in diesem Gefühl drin: 'Genau das ist es, was ich immer gesucht habe!' Kinder zu stärken, sie zu begleiten, um Herausforderungen im Leben zu meistern und genau das ist es einfach. Also Stark auch ohne Muckis steht einfach für so wichtige Werte und hinter Stark auch ohne Muckis sind einfach so tolle Persönlichkeiten (...), die runden einfach dieses Konzept ab. Stark auch ohne Muckis ist so einzigartig, um Kinder zu stärken aber auch, um Pädagogen und Eltern zu stärken. Dieses Ganzheitliche eben hat mir von Anfang an super gefallen."

Dunja Horn,

Selbstbehauptungs und Resillienztrainerin

"An der Ausbildung gefällt mir besonders, dass es wirklich lebensnah ist, dass es praktisch ist. Das ist ein Wahnsinnsteam, was dahinter steht. Es ist unheimlich sympathisch und man kriegt einfach ein Komplettpaket von A-Z wundervoll verpackt. Und das ist wirklich sensationell - hab ich so noch nie erlebt."

Heidi Höweler,

Kindertanz-Trainerin

"Ich habe ganz, ganz viel über mich selber gelernt. Ich habe das in der Familie einsetzen können - das aber nur nebenbei. Ich kann wirklich nur sagen: 'So intensiv habe ich noch nie eine Ausbildung erlebt - weder früher noch während meiner Berufszeit.'"


"Ich bin mega begeistert und ich freue mich jedes mal wenn ich wieder an die Arbeit gehen darf, um an der Ausbildung zu arbeiten."

Julia Keltsch,

Fachlehrerin für Ernährung/Gestaltung und Sport, NR-Master-Practitioner

"Als Lehrerin find ich, dass es unabdingbar ist, dass das in die Schulen kommt. Wir sollten genau diese Inhalte den jungen LehrerInnen beibringen, den Referendaren schon. Das muss einfach an die Unis, denn dann sind die jungen LehrerInnen stark und gewappnet, um grade mit schwierigen Situationen umzugehen und können eben dieses Vorbild sein, dass unsere Kinder in der Zukunft brauchen."

Karin Feilmeier,

Selbstständige Trainerin

"Ich bin einfach überzeugt vom Konzept. (...) Das ganze Paket (...) ist einfach genial." 


"Ich habe jetzt insgesamt schon 17 Tagesseminare fest gebucht (...) und auch einige Elternabende. Es sind aber sehr, sehr viele in Planung. Ich habe sehr viele Anfragen jetzt bekommen (...). Die wollen alle Stark auch ohne Muckis."

Lars Happel,

Geschäftsführer eines Gesundheitszentrums, Systemischer Coach & Berater, Systemischer Teamcoach

"Ich habe schon viele Ausbildungen im Bereich Coaching, Teamtrainer und -entwickler gemacht. Das Thema Kinder- und Jugendcoaching ist für mich erst mal Neuland gewesen, aber was mich an der Ausbildung total begeistert hat, ist wie so viele Coachinginhalte und -themen auf so eine einfache Art und Weise runtergebrochen wurden, sodass sie selbst ein Kind sie einfach verstehen kann und das hat mich absolut überzeugt. (...) Das war wirklich begeisternd von Woche zu Woche die Lerninhalte aufzunehmen. Da habe ich sehr viel für mich neue Erkenntnisse gewinnen können."


Lars würde die Ausbildung empfehlen an: "Eltern, die sich selber auch weiterentwickeln wollen (...), die selber auch Spaß daran haben, ihre Kinder zu weiterentwickeln (...), dann aber auch alle diejenigen, die schon im pädagogischen Bereich arbeiten oder auch im Coachingbereich."

Nicki Tuschl,

Ergotherapeutin & Entspannungstherapeutin

"Die Ausbildung ist mega. (...) Ich hab schon mehrere andere Ausbildungen in den letzten Jahren gemacht und es war noch keine so intensiv, wo man wirklich Woche für Woche neuen Input gekriegt hat, wo es nicht nur um die Inhalte geht, sondern auch uns als Person, was ja auch ganz. (...) Ich bin megabegeistert. Das ist sehr, sehr intensiv."


Feedback zum ersten eigenen Kurs: "Es ist megagut gelaufen. Es hat riesig Spaß gemacht, die Kinder haben auch eine Menge mitnehmen können."


"Es ist extrem praxisnah. Man wird auch frühzeitig vorbereitet. Man hat das Gefühl, wirklich auch mit jeder Situation, die auf einen zutreffen kann, vorbereitet zu sein."

Elisabeth Nitzschke,

Erzieherin

"Für mich ist es besonders wichtig auch Vertrieb und Verkauf zu lernen."


Laut Elisabeth ist darüber hinaus die Gemeinschaft ist einfach super. Auch, weil alle das gleiche Interesse und das gleiche Ziel verbindet.

Elisa Dannischewski,

Grundschullehrerin, Sonderpädagogin

"Ich finde die Ausbildung sehr gut. Sie gibt mir einen enormen Mehrwert auch für meine Arbeit als Lehrerin und ich finde es ganz toll, wie man damit auch Kinder schon in jungen Jahren erreichen kann, um ihre Persönlichkeit zu stärken."

Elli Steingreber,

Erzieherin

"Ich finde es gut, dass wir so viele praktische Tipps und so viel Input bekommen. Das wir das wirklich so richtig gut den Kindern vermitteln können und das die Kinder ganz viel lernen können durch spielerische Aktionen."


"Ich fand es toll, dass die Kinder wirklich total begeistert dabei waren, das sie total offen waren."


"Ich wusste von einem Kind (...), dass es wenig Selbstbewusstsein hat. Der Junge war total dabei und seit dem Kurs (...) ist er richtig aus sich herausgekommen. Die Mutter hat mich auch angesprochen."

Nicole Krone,

alleinerziehende Mutter

"Das geht ganz klar in die Tiefe! Wir sind Erwachsene und sind aus diesem kindlichen Denken komplett raus und können uns manchmal (...) gar nicht in die Probleme hereindenken, die Kinder haben. Das greift der Kurs von Daniel wieder komplett auf. (...) Wenn man es dann auch in der Praxis erlebt, wie vielleicht ein Kind, was denkt: 'Oh. Wie soll ich denn jetzt mit dem fiesen Jungen da umgehen?' - Wie sich das weiterentwickelt und hinterher ganz cool seine Situation meistert und dann abgerundet auch noch die Eltern mit ins Boot genommen werden. Ich finde, das macht es auch als Mama rund und da habe ich auch Lust, als Trainerin weiter zu machen."

Klaus Kirchner,

selbstständiger Coach, NLP Practitioner und systemischer Coach

"Es ist sehr interaktiv, es ist alles wirklich super vorbereitet von Daniel, es ist einfach eine wertvolle Geschichte, die muss eigentlich jedes Kind erleben."

Rebecca Knödlseder,

Quereinsteigerin, Weiterbildung zur FamilienTeam-Trainerin

"Von den Inhalten bin ich total begeistert, weil sie einfach sind und trotzdem so effektiv."

Tanja Rudakow,

Selbstständige Erzieherin

"Stark auch ohne Muckis ist genau mein Ding."


 Auch wenn ich schon andere Ausbildungen gemacht habe, konnte ich "noch sehr viel Neues mitnehmen."


"Durch die Schulung bin ich noch mal auf Themen gekommen, wo ich an meiner Persönlichkeit arbeiten will."

Christine Klaasen,

Quereinsteigerin

"Ich bin ja alleinerziehende Mama von zwei Kindern und gehe auch noch ein bisschen arbeiten zwischendurch und für mich ist es einfach perfekt, selber entscheiden zu können, wann ich mir welche Videos anschaue. Das ist einfach ein supertolles Konzept alleine deswegen schon."


"Ich merke es an mir ganz krass, weil wir durch die Beschäftigung mit uns selber als Trainerpersönlichkeit (...), sich da schon ganz viel ändert. (...) In meinem privaten Umfeld hat sich schon ganz viel Positives getan."

Verena Hübbe,

Fachkrankenschwester, Sozialkompetenztrainerin

"Die Calls finde ich ganz super, die ganzen Videos sind sehr einfach gemacht (...), unsere Facebook-Gruppe find halt ganz toll, weil wir uns sehr gut austauschen damit. Man kann immer Fragen stellen, wenn einem was nicht ganz klar ist. Eigentlich ist alles toll!"


"Ich war fasziniert, wie schnell die Kinder lernen!"

Sandy Kinnigkeit,

Kita-Gründerin, Montessori-Lehrer, Systemischer Familiencoach

"Ihr leistet so fantastische Arbeit. Ich habe da so viel mitgenommen!" 


"Das Thema mit den Lehrern war für mich schon noch eine Hausnummer. Jetzt nach der Ausbildung läuft es einfach. Das ist der Oberhammer!"


"Wem ich die Ausbildung empfehlen würde? Es ist immer so platt, wenn man sagt: 'Ja, ALLEN!', aber es ist ja tatsächlich so. Also, wenn du dich selbstständig machen willst und genau in dem Bereich mit den Kids zu dem Thema Mobbingprävention oder wirklich Stärkung von Kindern (...), dann bist du richtig dafür. Wenn du ein cooler Lehrer bist, der Bock hat, seine Schüler zu unterstützen und noch besser lernt, wie er mit den Eltern umgehen kann, ist es auch was. Wenn du sonst aus dem pädagogischen Bereich kommst, sowieso! Wenn du was ganz anderes gemacht hast und jetzt mit Kindern arbeiten willst - ja lets go!"


Feedback zu den Kursen mit den Kids: "Tatsächlich war es bei mir so, dass ich ab dem Moment öffentliche Kurse gegeben habe und die SO VOLL war innerhalb kürzester Zeit, dass ich Zusatztermine finden musste. (...)"

Das sagen Kitas und Schulen über die Qualität

von Stark auch ohne Muckis Trainings:

Susanne Brinker,

Grundschule Altena

"Wir hatten schon viele Anbieter solcher Kurse bei uns im Haus, aber wirklich keiner geht auch nur annähernd so in die Tiefe wie Ihrer. Sie wissen was Sie tun. Das beste Training, was ich je begleitet habe."

Julia Fritch, Grundschule Hemer

"Dieses Programm knüpft direkt an die Lebenswirklichkeit der Kinder an. Sie lernen direkt anwendbare Strategien/Verhaltensweisen/Reaktionsmöglichkeiten, um entsprechend zu agieren/reagieren."

Anke Homberg,

Erich Kästner Grundschule

Trotz der schwierigen Thematik gefiel mir als Lehrerin einer dritten Regelklasse mit GU-Kindern mit emotional-sozialer Förderung die Leichtigkeit, mit der Herr Duddek die Inhalte transportiert hat.“

Dorothe Westhoff im Soester Anzeiger

„Die Kinder profitieren davon, das kann man schon jetzt sehen.“ Grenzen würden, etwa bei Schubsereien im Gedrängel, viel deutlicher formuliert, so dass auch diejenigen, die den Konflikt auslösen, ins Nachdenken kämen.“ 

Beate Bunse, Kita Maria Frieden

„Wie bereits bestätigt, ist der Kurs bei den Kindern von Nachhaltigkeit geprägt. Die Kinder haben einerseits Spaß und Freude während des Kurses, können aber durch die praktischen Übungen das Gelernte wirklich umsetzen.“

Martina Holtmann, Kita AWO/RWE

„Durch verschiedene Methoden erreicht er auch das introvertierteste Kind in der Gruppe. Am Ende des Kurses haben die Kinder gelernt, eigene Grenzen zu setzen und die Grenzen anderer zu akzeptieren.“

Martina Canisius, Kath. Kindergarten St. Vinzenz

„Die einzelnen Kurseinheiten, sowohl der Eltern- nachmittag waren sehr gut durchdacht und liefer- ten eine Menge an Lerninhalten, die die Kinder begeistert mit Leben füllten. Die anschließenden Reflexionsgespräche mit dem pädagogischen Personal des Kindergartens waren sehr konkret und aufschlussreich.“

Ursula Hallermann, Kath. Kindergarten St. Josef

"Die drei Grundregeln habe unsere Kinder fest verinnerlicht. Oft hört man sie im Gruppenalltag. Wir danken Ihnen für diese Kurse."

#1 Podcast in der Kategorie "Familie und Kinder"

In Daniels Podcast "Starke Kinder. Starke Zukunft." bekommst du regelmäßig Antworten auf spannende Fragen, wie: "Was sind typische Erziehungsfehler?", "Wie kann ich (meine) Kinder motivieren und ihnen helfen, ihr Selbstvertrauen zu stärken?" und "Wie kann ich (meine) Kinder vor Fremden schützen?" 


Darüber hinaus hat er kürzlich mit zwei unserer Trainerinnen eine eigene Folge zur Ausbildung aufgenommen, in der u. a. folgende Fragen beantwortet werden:


1. Für wen ist diese Ausbildung geeignet? 

2. Die häufigsten Fragen zur Ausbildung.

3. Die Top drei Gründe, diese Ausbildung zu machen.


Höre dir die Folge jetzt auf iTunes, Spotify, Podtail oder der Podcast-App deiner Wahl an.

Das sagen Teilnehmerinnen der Eltern-Kind Coachings

"Beste Entscheidung meines Lebens!"

„Das ist ein ganz anderes Kind."

Denise Gafira:

„Ich habe so viel gelesen und ausprobiert und ich bin überzeugt, dass die Zusammenarbeit mit dir, die beste Entscheidung meines Lebens war, für eine glückliche Zukunft. Wir machen gerade dein Coaching mit und das erst seit ca. drei Wochen und wir haben uns schon jetzt so sehr verändert und harmonieren zusammen, wie schon seit Monaten nicht. Ich bin so stolz auf unsere krassen Fortschritte und das, wo ich echt nur dachte: "Ich hoffe es gibt wenigstens kleine Veränderung, denn ich habe schon so viel dran gearbeitet und so viel ausprobiert, um unsere Situation zuhause zu verändern!“ Danke sehr Daniel, für diese Unterstützung."

Mareike Südmeyer:

„Das ist ein ganz anderes Kind. Ein ganz anderer Mensch. Wir können ganz andere Dinge unternehmen und tun. Das Kind hat aufeinmal Freunde. Das ist selbstbewusst. Der rennt über den Schulhof mit zig Kindern jetzt. [...] Es ist alles gut. Es hätte nicht besser laufen können. Wir sind da sehr, sehr dankbar für!“

"Wir nutzen jetzt die Zeit mit den Kids viel intensiver."

"das ist für mich unbezahlbar!"

Carina M. :

„Unser Telefonat hat auf jeden Fall Veränderung bewirkt. Wir setzen die Dinge aktuell um und nutzen jetzt die Zeit mit den Kids viel intensiver. Wir fühlen uns gut!“

Verena Krone:

„Es war für uns als Familie der Start in eine neue Sprache. Wir haben ganz viele Ideen bekommen, wie wir anders mit Herausforderungen umgehen können und mit welchen Worten wir mit Herausforderungen umgehen können. Es hat sich unsere Familiensprache einfach verbessert und das ist für mich unbezahlbar!“

Das sagen Teilnehmer der Stark auch ohne Muckis-Tour:

Hamburg

Menden

Frankfurt

Potsdam

Hinweis: 

Unsere Trainer halten typischerweise Trainings in kleinerem Rahmen (10 - 25 Kinder). Falls du jedoch lernen möchtest, wie du auch große Hallen mit mehreren hundert Menschen füllst, zeigen wir dir Schritt für Schritt, wie es funktioniert.

Bewirb dich jetzt auf einen Ausbildungsplatz, um dir mit uns ein erfolgreiches Trainerdasein aufzubauen und Kindern und Jugendlichen nachhaltig zu helfen.

Achtung: Die Ausbildungsplätze sind begrenzt. Die Nachfrage nach unserer Trainer-Ausbildung steigt stetig. Deshalb musst du dich jetzt bewerben.