kategorieSeite

Kategorie: Kinderängste

Soziale Angst bei Kindern
Soziale Angst Kinder: Jeder Mensch kennt das Gefühl, sich vor etwas zu fürchten. Bei Kleinkindern zeigt sich diese Emotion zum Beispiel als Trennungsangst im Kindergarten. Im Grundschulalter rückt die Verlustangst um die Eltern in den Fokus. Als Teenager befürchten viele Jugendliche, von Gleichaltrigen ausgeschlossen zu werden. Diese Gefühle sind etwas vollkommen Natürliches. Es kann jedoch […]
weiterlesen
Mein Kind hat Angst vor mir
Ein Kind hat Tränen in den Augen und versteckt sich, weil es Angst vor Eltern hat. Diese Situation möchte keine Mutter erleben – und dennoch kommt sie vermutlich immer wieder vor. Wenn es dir ähnlich geht und du dich fragst: „Mein Kind hat Angst vor mir – was kann ich tun?“, können wir dir mit […]
weiterlesen
Was tun gegen Ausgrenzung
Stell dir vor, du stehst in der Mitte eines Zimmers. Um dich herum sind mehrere Personengruppen, die sich unterhalten und Spaß haben. Du gehst zu einer Gruppe hin und möchtest mitreden, doch wirst weggeschickt. Das Ganze passiert dir nochmal und nochmal… Irgendwann hast du keine Lust mehr, setzt dich allein auf einen Stuhl, überlegst, ob […]
weiterlesen
Liebesentzug und die Folgen im Erwachsenenalte
Nähe und Geborgenheit benötigen Kinder fast so sehr wie die Luft zum Atmen. Fühlt sich ein Heranwachsender geliebt, entwickelt sich seine Psyche gut. Zudem kann er sich in Ruhe auf die Ausbildung seiner Fähigkeiten konzentrieren. Hat ein Sprössling jedoch Angst, von Mama oder Papa nicht geliebt zu werden, steht er unter Anspannung. Das wirkt sich […]
weiterlesen
Angststörung bei Kindern Medikamente
Ängste bei Kindern sind ganz normal: Die Kleinen erkunden gerade die Welt und begegnen dabei jede Menge neuer Dinge und Situationen. Diese müssen sie für sich erst einmal einordnen und manchmal fürchten sie sich darüber. Es gibt Kinder, die etwa Angst im Dunkeln haben und ein kleines Nachtlicht zum Schlafen benötigen. Andere Kids haben vielleicht […]
weiterlesen
Angstzustände bei Kindern
Wenn eine schwangere Frau Angst hat, kann sich dieses Gefühl durch Hormone auch auf den Fötus übertragen. Das bedeutet, dass Kinder bereits im Mutterleib Stress wahrnehmen. Sobald sie auf der Welt sind, entwickeln sie eigene Ängste. Beispielsweise haben kleine Kinder oft Angst vor lauten Geräuschen oder der Dunkelheit. Im Laufe der Zeit kommen immer mehr entwicklungstypische […]
weiterlesen
Kind will nicht in den Kindergarten Trennungsangst
Gestern hat sich dein Sprössling noch auf die Kita gefreut und heute möchte er auf keinen Fall dort spielen? Dann geht es dir wie vielen Müttern. Die Trennungsangst im Kindergarten tritt häufiger auf, als du glaubst. Mit jeder Entwicklungsphase nehmen die Heranwachsenden ihre Umwelt und deren Gefahren anders wahr. Darum kommt es vor, dass ein […]
weiterlesen
Panikattacke als Angststörung bei Kindern
Hupende Autos, herunterfallende Dinge, schrille Klingeln – Alltagsgeräusche können sehr furchteinflößend sein. Ein Kleinkind mag keine lauten Geräusche, weil es die Töne noch nicht einordnen kann. Zum Glück gibt es Mama oder Papa, bei denen die Kleinen Zuflucht suchen können. Dass ein Kind Angst vor lauten Geräuschen hat, ist biologisch vorprogrammiert. Laute Töne bedeuten oft, dass […]
weiterlesen
Kindern Angst nehmen
Kinder, die sich an die Mama klammern oder mitten in der Nacht weinend am Elternbett stehen – die Gesichter von Furcht sind vielseitig. Dennoch haben sie eines gemeinsam: Angst ist ein lähmendes Gefühl, das Heranwachsende oftmals noch nicht einordnen können. Mit der Zeit können sie jedoch immer besser damit umgehen. Das gelingt allerdings nur, wenn […]
weiterlesen
Angststörung bei Kindern Ursachen
Spielen und toben, mit Freunden treffen, Spaß haben – so stellen sich viele Menschen eine unbeschwerte Kindheit vor. Leidet ein Heranwachsender jedoch unter Ängsten, belasten diese den fröhlichen Alltag. Dabei spielt es keine Rolle, wie alt dein Sprössling ist. Eine Angststörung bei Kindern kann bereits bei Kleinkindern auftreten, auch wenn das selten der Fall ist. […]
weiterlesen